Frankreich

Cevennen // 10909 km – 11065 km

Dezember 16, 2015
Frankreichs wilder Süden…


 

Sind wir hier wirklich noch in Frankreich?

Oder vielleicht doch auf Irland, in Skandinavien, am Grand Canyon, in Österreich oder aber der Schweiz?

Wer die Cevennen schon einmal bestaunen durfte, der wird uns mit größter Wahrscheinlichkeit zustimmen, dass die Region nur so schreit vor Vielfältigkeit! 

Vom Tourismus noch nahezu unbehelligt, bildet sie den südöstlichsten Teil des französischen Zentralmassivs und besticht durch absolute Ruhe und Einsamkeit, endlos wirkende Hochebenen, tiefe Wälder und imposante Schluchten. Für uns ganz klar eine der schönsten Regionen Frankreichs. Provence, du hast harte Konkurrenz bekommen…

Der höchste Berg der Cevennen ist der Mont Lozère, mit einer Höhe von 1699 Höhenmetern. Und siehe da, bei schönem Wetter hat man sogar einen Blick bis auf die französischen Alpen, inklusive Mont Blanc, welchem wir noch vor knapp 7 Wochen ganz nahe waren…

Wer die Region mit dem Wohnmobil bereisen möchte, sollte viel Zeit einplanen. Durch die kurvenreichen Straßen kommt man nicht allzu schnell voran, außerdem gibt es sooo viel zu entdecken, wodurch viele Zwischenstopps vorprogrammiert sind.

Uns hat die Region absolut begeistert und auch überrascht, das hätten wir Frankreich garnicht zugetraut (sorry Frankreich, ist nicht böse gemeint). Die wilde und unberührte Landschaft erinnert viel mehr an den Norden Europas.

Für uns bisher mit Abstand eine der größten Überraschungen auf unserer Reise…


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply