Besondere Schlafplätze

Calabardina // Spanien

Januar 6, 2016

 

 Dieser wundervolle Ort hier hat uns dazu gebracht,

 eine neue Kategorie ins Leben zu rufen. Von nun an möchten wir euch -für uns- ganz besondere Schlafplätze vorstellen, sozusagen unsere Favorites, damit auch ihr diese in Zukunft nicht verfehlen könnt…

Den Anfang macht ein Stellplatz, welcher eigentlich gar kein Stellplatz ist, sondern einfach nur ein wunderschönes, wildes, freies Fleckchen Land auf Erden, welches sich zufälligerweise in direkter Meerlage befindet. Aufzufinden ist dieses zwischen den Dörfchen Urbanización Calabardina, sowie Urbanización Todosol. Verfehlen lässt sich die Bucht nicht, schon von der Straße aus (D15) winken einem zahllose Wohnmobile entgegen. Diese Vielzahl an Wohnmobilisten macht es allerdings auch sehr schwierig, einen Platz in der Frontrow zu ergattern. Hier gilt: wer zuerst kommt, mahlt bzw wohnt zuerst!

25 Meter Entfernung zum salzigen Nass, morgens beim Frühstück den Wellen beim Brechen zuschauen, abends bei offenem Fenster dem Rauschen des Meeres lauschen… Genau so haben wir uns die Zeit in Spanien vorgestellt!

Der einzige Haken an dem Ganzen: abgesehen von einem Müllcontainer gibt es hier nichts. Und da ein 100 Liter Wassertank schließlich nicht ewig hält, heißt es früher oder später den heißbegehrten und hart erkämpften Platz in der Poleposition aufgeben. Die nächste Ver- und Entsorgungsstation befindet sich in der ca 7 km entfernten Kleinstadt Águilas, genauer gesagt an einer Annibal Tankstelle. Hier bieten sich außerdem zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. 

Allgemeines: Wild-Campen ist in Spanien grundsätzlich verboten, außerhalb der Saison wird es hingegen meist toleriert. Ab und an wird der ein oder andere Platz von der Guardia Civil geräumt, hierbei verweisen die Polizisten einen jedoch lediglich darauf, dass man am nächsten Tag den Abflug machen soll.

Tipp: wenige Kilometer weiter gibt es einen ebenfalls wunderschönen Stellplatz am Playa la Carolina. Mit dem Womo steht man auf einer Anhöhe, von welcher man einen herrlichen Blick aufs offene Meer hat inklusive super feinem Sandstrand. Eigentlich muss man lediglich die Küste entlang fahren, schöne Buchten zum Übernachten findet man in dieser Region nahezu überall…


2 Comments

  • Reply Jürgen & Uschi Januar 7, 2016 at 11:37 am

    Hallo Ihr Beiden! Es war schön, Euch kennengelernt zu haben – gerne haben wir Euch den Poleposition-Platz überlassen ;-) Wir sind nun wieder im kalten D angekommen und wünschen Euch weiterhin eine tolle Zeit, gute Fahrt und viele Traumplätze. Wir werden Eueren netten Blog gerne weiter verfolgen. LG

    • Reply 25TAUSENDKM Januar 7, 2016 at 11:00 pm

      Vielen Dank ihr Beiden und nochmals ein dickes Dankeschön für den Tipp mit der Tankstelle! Euch eine schöne Zeit, vllt kreuzen sich unsere Wege mal wieder ;) LG

    Hinterlasse einen Kommentar zu Jürgen & Uschi Cancel Reply