Italien

Toskana // 3983 km

September 23, 2015
Der Zauber der Toskana wirkt tatsächlich…


 

Manch einer sagt, die Toskana ist ein absoluter Wohnmobil-Traum. Nun ja, dem können wir nicht so ganz zustimmen.

Die Straßen sind meist mehr schlecht als recht und die Suche nach dem geeigneten, bestenfalls kostengünstigen Stellplatz hat sich hier und dort als etwas mühsam gestaltet. Verkehrstechnisch muss man zudem unheimlich aufpassen, nicht in eine Umweltzone zu geraten. Ja, in Italien gibt es nämlich auch Umweltzonen, welche man in dem WirrWarr der ganzen Straßenschilder aber erst einmal finden muss, ganz nach dem Spiel “Wo ist Walter”. Wenn das Navi dann auch noch die Lust zum navigieren verliert, ist der Stress vorprogrammiert.

Abgesehen davon kann ich die Liebe vieler zu der Region verstehen. Man wird in eine andere Welt katapultiert, in einen anderen Lebensrhythmus, in eine andere Zeit…
Als bekennende Provence Liebhaber mussten wir uns natürlich das italienische Pendant dazu anschauen. Unser Fazit: die Provence ist und bleibt unser Favorit, aber zugegebenermaßen ist ihr die Toskana dicht auf den Fersen.

Die Region besticht durch ihre zahlreichen Facetten. Von der westlichen Küstenregion mit ihren weiten Sandstränden, über malerische Hügel mit Weinbergen und Olivenhainen so weit das Auge reicht, bis hin zur idyllischen Bergregion im nördlichen Teil der Toskana.
Nicht zu vergessen, die vielen Kultur – und Kunsstädte sowie die unzähligen kleinen Dörfchen, welche dich immer wieder auf’s Neue in die Vergangenheit zurück versetzen. Letztere haben Lukas und mich doch etwas mehr in ihren Bann gezogen. Sie sind deutlich angenehmer und stressfreier als die Großstädte und wir haben dort das Gefühl in ” Bella Italia ” angekommen zu sein…


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply