Frankreich

Provence // 7353 km – 8091 km

November 6, 2015
Im Herzen der Provence…


 

Dieses wunderschöne, kleine Fleckchen Land auf Erden hat sich mittlerweile gefühlstechnisch schon fast zu unserer zweiten Heimat gemausert. Ich kann garnicht mehr zählen, wie oft wir nun schon zu Besuch waren. Besonders die Region um den Luberon, das Département Vaucluse, hat es uns schwer angetan. Hier trifft man auf all die schönen Dinge, die typisch sind für die Provence: farbenprächtige Lavendel- und Klatschmohnfelder, malerische Bergdörfer, traditionelle Märkte mit regionalen Spezialitäten und – nicht zu vergessen – Weinreben sowie Olivenhaine so weit das Auge reicht.

Da gerate ich doch glatt wieder ins Träumen…

Im Vergleich zur Toskana ist die Provence tatsächlich ein absoluter Wohnmobiltraum (ich befürchte Frankreich allgemein). Stellplätze gibt es en masse, das Benzin ist von allen bisherigen Ländern das Preiswerteste und über die Straßen kann man sich nun wirklich nicht beschweren. Einen Haken gibt es jedoch: 

Die Franzosen sind die Könige der Kreisverkehre. Rekord an einem Tag: 46. Wenn man das Ganze mal 3 multipliziert (unser Navi wiederholt sich gerne) wären wir schon bei 138! Kein Wunder also, dass uns das Wort “Kreisverkehr” bis in unsere tiefsten Träume verfolgt. Selbst schuld, wenn man sich dazu entschließt, Autobahnen zu meiden…

Das Nonplusultra für Lukas und mich auf unseren Provence Reisen ist und bleibt die französische Boulangerie: von Sacristain über Tartes, Tartelettes, Macarons, Petit Four, Mille Feuille, Baguettes, Croissant und vielem mehr. Ja, ich liebe sie – nein, ich vergöttere sie und ich bin bei Gott froh nicht in Frankreich zu leben, denn sonst hätte ich mit Sicherheit 10 Kilo mehr auf den Rippen. 

Zum Abschluss noch ein kleiner Tipp: wer auf die für die Provence typischen lila Lavendelfelder verzichten kann, der sollte die Region im Herbst bereisen. Das Spiel der Farben ist mindestens genauso schön! Zudem ist die Atmosphäre aufgrund der geringen Anzahl an Touristen um ein Vielfaches entspannter…


You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply